Diese Website verwendet Cookies. Mit der Weiternutzung der Website drücken Sie Ihr Einverständnis mit dem Einsatz von Cookies aus.
Schließen
Wussten Sie schon, dass die Flugverfolgung auf FlightAware durch Werbung finanziert wird?
Sie können uns dabei helfen, FlightAware weiterhin kostenlos anzubieten, indem Sie Werbung auf FlightAware.com zulassen. Wir engagieren uns dafür, dass unsere Werbung auch in Zukunft zweckmäßig und unaufdringlich ist und Sie beim Surfen nicht stört. Das Erstellen einer Positivliste für Anzeigen auf FlightAware geht schnell und unkompliziert. Alternativ können Sie sich auch für eines unserer Premium-Benutzerkonten entscheiden..
Schließen
Back to Squawk list
  • 3

X47B refuels in the air all by itself.

Übermittelt
 
The X47B is a carrier based drone research aircraft. Autonomous refueling has huge potential for commercial airplanes. Long haul heavies and supers use 20% of their fuel to carry the fuel. Imagine the savings if they could meet a tanker enroute to take on enough to complete the flight. Perhaps a bit of the savings could be slipped in the pilots pay packet? (electronicdesign.com) Mehr...

Sort type: [Top] [Newest]


TorstenHoff
Torsten Hoff 3
Keeping the fuel in the tanker aloft isn't free, and the heavy/super would either have to come to an orbiting tanker, or the other way around. You're only shifting the problem.
clausingnj
clausingnj 2
Who would then be paying for the tanker aircraft's flight hours?
preacher1
preacher1 2
That little part seems to have been overlooked and I particularly like the part about a bit of the savings in the pilot's pay packet. Yeah, UhHuh.
Moviela
Ric Wernicke 1
The tanker would take off and arrive at the predetermined location just in time for the flight to take a sip. The tanker Hobbs time would be quite low, on the order of 20 minutes.
No circling, no waiting.

Anmelden

Haben Sie kein Konto? Jetzt (kostenlos) registrieren für kundenspezifische Funktionen, Flugbenachrichtigungen und vieles mehr!